Herzlich willkommen auf der Sterngolf-Anlage im Zillertal und Gelpetal !

Die Minigolf-Anlage liegt im wohl schönsten Ausflugsgebiet von Wuppertal in unmittelbarer Nähe zu Remscheid: Dem Zillertal im historischen Gelpetal.

Auf 18 exklusiven Minigolf-Bahnen spielen Sie Sterngolf, eine genormten Variante des Minigolf-Sports! Mitten im Wald in herrlicher Ruhe können Sie sich einzeln oder in Gruppen auf unseren Minigolf-Bahnen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sportlich beim Minigolfen messen.

Desweiteren bietet unser Kiosk Ihnen vor oder nach dem Spiel oder einem Spaziergang erfrischende Getränke und kleine Snacks. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! – Das Minigolf-Team vom Haus Zillertal – Thomas Rücker

Minigolf -vs- Sterngolf

Minigolf hat sich umgangssprachlich als Bezeichnung für alle Arten von Kleingolfbahnen durchgesetzt. Sterngolf ist dabei eine genormte Minigolf-Variante (auch Bahngolf-System genannt). Minigolf ist eine Geschicklichkeitsspiel und Präzisions-Sport.

Der Name Sterngolf kommt von der letzten Bahn: Bei dieser ist der Endkreis nicht rund, sondern sternförmig. Das Sterngolf wird wie auch der Minigolf auf Betonbahnen gespielt, welche beim Sterngolf 8 Meter lang sind und einen Endkreis-Durchmesser von zwei Metern haben. Rohrbanden begrenzen die Bahnen nach aussen. Startpunkt ist ein Abschlagkreis mit einem Durchmesser von 30 cm. Die Bahnen werden in festgelegter Reihenfolge gespielt und beinhalten diverse Hindernisse aus Naturstein.

Sterngolf- und Bahn-Regeln

  1. Zweck des Sterngolfes ist es, den Ball mit möglichst wenig Schlägen der Reihe nach über sämtliche Bahnen zu spielen.
  2. Jeder Schlag zählt einen Punkt.
  3. Den Ball muß man vollkommen ausrollen lassen.
  4. Der Ball, der das Hinderniss nicht sofort überwindet, wird auf den Abschlagspunkt zurückgelegt. Ist das Hindernis nach vier Schlägen noch nicht überwunden, wird der Ball unter Abrechnung eines Strafpunktes auf den Hilfsabschlag gelegt und von dort weitergespielt. Hat der Spieler mit acht Punkten den Ball noch nicht eingelocht, bekommt er wiederum einen Strafpunkt und scheidet mit neun Punkten von der jeweiligen Bahn aus.
  5. Auf Bahn 1,2, und 18 wird der Abschlag so oft wiederholt bis der Endkreis (Stern) mit einem Schlag erreicht ist.
  6. Springt der Ball vor dem Hinderniss über die Bande, wird kein Strafpunkt angerechnet; der Schlag wird wohl als Punkt gezählt, aber es muß neu angefangen werden. Springt der Ball hinter dem Hindernis über die Bande, muß er an der Stelle, wo er herausgesprungen ist, wieder auf die Bahn gelegt und unter Anrechnung eines Strafpunktes weitergespielt werden.
  7. Jeder Ball, der zu nahe an der Bande oder einem Hindernis liegen bleibt, darf 15 cm senkrecht von der Bande oder dem Hindernis verschoben werden.
  8. Jeder Spieler ist für seinen Ball und Schläger verantwortlich.

Preise

  • Eintritt je Runde Erwachsene 4,00 €
  • Jugendliche, Schüler, Studenten: 3,50 €
  • Kinder bis 4 Jahre frei

Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten sind grundsätzlich wetterabhängig. Die Schläger erhalten Sie an unserer Theke im Restaurant.

  • Samstags ab 12 Uhr
  • Sonntags und Feiertags ab 12 Uhr
  • Mo-Mi und Freitag: Bei schönem Wetter ab 14 Uhr
  • Nach Absprache für Gruppen / Schulklassen

Gute Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden!

Bunte Bahn-Impressionen.

Kurzer Hinweis: Unsere Minigolf-Bahnen liegt mittem im Grünen. Rund herum stehen Bäume welche zum Teil über die Bahnen ragen. Von daher ist es normal, wenn vereinzelt Äste und Blätter auf den Bahnen liegen. Wer in der Natur spielen will, bringt sicher etwas Tolleranz und Flexibilität mit 😉