Schweins-Haxe – 9 Stunden sous-vide gegart – butter-zartes und super-saftiges Fleisch

Wir melden uns zurück mit Gerichten auf unserer Tageskarte, ganz passend zur „bayerischen Jahreszeit“:

Den Anfang macht unsere Schweins-Haxe mit einer ganz neuer Rezeptur. Seit einigen Wochen haben wir einen Sous-Vide-Garer und als erstes Gericht hat es nun eine 9 Stunden sous-vide gegarte Schweinshaxe auf unsere Tageskarte geschafft. Durch das lange im Vakuum-Beutel bei Niedertemperaturen im Wasserbad gegarte Verfahren ist absolut butter-zartes und saftiges Fleisch garantiert. Das Fleisch löst sich quasi magisch wie von selbst vom Knochen. Veredelt wird die Schweins-Haxe mit einer Knusper-Kruste vom Grill. Dazu gibt es klassisch Kartoffelpüree und Sauerkraut … Wer mag ?

1 Comment

  1. Karl sagt:

    Guten Tag!
    Ich will auch eine Stelze Sous Vide machen, die neun Stunden sind eine vernüftige Zeit. Wie schwer sind die Stücke
    und vor allem bei welcher Temperatur waren sie im Wasserbad?
    Vielen Dank und freundliche Grüße
    Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.