Corona-Neustart ab 11.Mai 2020 – Hinweise und Regeln

Hallo liebe Gäste und Freunde unseres Hauses,

wir freuen uns, dass wir nach guten zwei Monaten Zwangsschließung durch die Corona-Pandemie am Montag den 11. Mai 2020 wieder öffnen dürfen. Wir freuen uns wahnsinnig Sie, unsere lieben Gäste, wieder zu sehen.

Der Gesetzgeber hat uns jedoch auch ein paar Schutz-Regeln für unsere Mitarbeiter und für Ihre Gesundheit verbindlich mit auf dem Weg gegeben. Deshalb wird es an einigen Punkten im Erlebnis anders sein als all die Jahre davor. Darüber möchten wir hier kurz vorab informieren:

  • Keine Buffets – deshalb gibt es aktuell auch keinen Brunch, keine Bergische Kaffeetafel in Buffetform (Einzeln am Tisch schon!) und auch keine Steak- und  Grillabende. Wir hoffen, dass sich dies möglicherweise in einigen Wochen oder Monaten dieses Jahr noch weiter lockert.
  • Biergarten ODER Innen – wir haben derzeit entweder nur außen (bei gutem Wetter ohne Regen und warm genug) ODER innen geöffnet. Einen parallelen Betrieb in unseren Innenräumen und im Biergarten bekommen wir aufgrund der Auflagen mit der Eingangskontrolle und dem Checkin derzeit nicht abgebildet. Wir bitten um Verständnis.
  • Einlasskontrolle – Sie können nicht mehr einfach an den Eingängen reinlaufen und sich selber einen Tisch aussuchen. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Sie am Eingang kurz auf Abholung warten, wir geleiten Sie dann an den Tisch. Vor den Eingängen wird es Warteschlangen geben mit den üblichen Abständen.
  • Zwei Haushalte – Es dürfen jeweils zwei Personen aus jeweils zwei Haushalten (also vier Erwachsene) + die Kinder kommen. Größere Gruppen aus mehreren Haushalten oder größere Feiern usw. sind damit auch weiterhin NICHT möglich.
  • Gäste mit Symptomen einer Atemwegsinfektion – dürfen wir per Verordnung durch den Gesetzgeber nicht einlassen – wir bitten hier um Verständnis. Wir können leider auch keine Allergie von Corona-Symptomen unterscheiden und sind angehalten hier von unserem Hausrecht gebrauch zu machen und den Besuch zur Sicherheit unserer Mitarbeiter und anderen Gäste dann zu verweigern.
  • Reservieren – Ist keine Pflicht – hilft aber aktuell. Bitte nutzen Sie unser Reservierungsformular hier auf unserer Website
  • Kontaktverbot – Unsere Mitarbeiter werden Sie nicht mit Handschlag oder bei Stammgästen mit Umarmung begrüßen. Und auch bei der Bestellung einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten
  • Registrierung – Nach dem Einlass müssen sich alle Gäste mit Namen und Kontaktdaten auf einem Formular registrieren. Die Daten werden für die Gesundheitsbehörden für eine Nachverfolgbarkeit vier Wochen lang aufgehoben.
  • Hände waschen / desinfizieren – Nach dem Betreten des Restaurants müssen Sie sich entweder die Hände desinfizieren (halten wir am Eingang bereit) oder auf der Toilette die Hände waschen
  • Sitzplatz-Pflicht – Sofern Sie nicht auf Toilette müssen, bleiben Sie bitte an den zugewiesenen Tischen und Plätzen sitzen. Dies dient der Sicherheit aller. Bitte erklären Sie dies auch Ihren Kindern.
  • Kleine Karte – Als wir Mitte März von einen Tag auf den anderen zwangsweise schließen mussten, sassen wir auf einem ziemlichen Berg von Lebensmitteln. Teilweise konnten wir wegfrieren, verarbeiten und verschenken. Einen Teil mussten wir aber leider auch wegschmeißen. Wir wissen nicht, ob es nicht noch einmal eine neue Schließung gibt – wenn die Infektionszahlen nochmal steigen sollten. Deshalb wollen wir noch nicht in die vollen mit der kompletten Karte wieder gehen. Außerdem lässt sich eine kleine Karte in der Küche besser handhaben. Wir brauchen weniger Mitarbeiter – und die können in der Küche dann besser Abstand halten. Die kleine Karte ist damit auch ein wichtiger Baustein unseres hygienischen Sicherheitskonzeptes. Wir bitten hier um Verständnis und hoffen, jeder findet dennoch etwas leckeres. Wir werden die kleine Karte regelmäßig wechseln und ggf. nach und nach noch etwas ausweiten.
  • Kein Spielzeug – Unsere Spielecke und das Spielzeug dürfen wir derzeit nicht herausgeben. Bitte bringen Sie für Ihre Kinder zur Beschäftigung und Unterhaltung am Tisch eigenes Spielzeug mit. Danke.
  • Mundschutz – unsere Mitarbeiter im Service tragen selbstverständlich einen Mund- und Nasenschutz.
  • Sprechverbot – beim Servieren werden unsere Service-Mitarbeiter nicht sprechen
  • Getränke – werden auf einem Tablett auf die Tische gestellt. Die Gläser nehmen Sie sich bitte von dort
  • Tische und Stühle – werden nach jedem Gästewechsel desinfiziert.
  • Salz, Peffer und Zucker – steht nicht mehr auf dem Tisch – wird Ihnen auf Wunsch aber an den Tisch gebracht. Nach Gebrauch später von uns wieder desinfiziert.
  • Hygiene – in unseren Sanitärräumen stehen Händedesinfektionsmittel, Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung.
  • Weitere Verhaltensregeln – über weitere Verhaltensregeln werden Sie unsere lieben Mitarbeiter im Service und Hinweisschilder aufklären. Den Anweisungen unseres Services ist Folge zu leisten.

Diese Liste ist nicht komplett abschließend – enthält aber die wichtigsten Änderungen und damit Spielregeln, welche uns der Gesetzgeber via Verordnung auferlegt hat. Wir bemühen uns diese nach besten Wissen und Gewissen umzusetzen. Gleichzeitig möchten wir Ihnen nach dem anfangs etwas ungewohnten „Checkin“ danach einen so angenehmen und sorgenfreien Aufenthalt wie möglich bieten – mit so wenig Corona-Ablenkung wie irgendwie möglich.

Für eventuelle Rückfragen oder Wünsche stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Wir freuen uns total wahnsinnig unsere lieben Gäste wieder begrüßen zu dürfen und über Ihre Reservierung

Lea Rücker, Inhaberin  + das ganze Team vom Haus-Zillertal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.